Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Aschermittwoch im Zeichen des Jona

26. Februar 2020 // 19.00 20.00

Wo kommen wir her? Wozu sind wir da? Wo geht es hin? Das sind die ewigen Grundfragen, die jeden Menschen irgendwann, so oder so, treffen. Der eine arbeitet sich ein Leben lang ab mit der Frage: Wo komme ich her? Zwei meiner Freunde, die als Babies zur Adoption frei gegeben wurden, werden sich dies wohl ein Leben lang fragen. Andere häufen Studium an Studium, Praktikum an Praktikum um endlich herauszufinden, wozu sie da sind. Wenn man wenigstens einen Hinweis hätte, wo man suchen müsste! Jesus ernüchtert uns eher: Diese böse und treulose Generation fordert ein Zeichen, aber es wird ihr kein anderes gegeben werden als das Zeichen des Jona. Und er ließ sie stehen und ging weg.

Mehr als das Zeichen des Jona ist also nicht zu erwarten. Nur: Worin besteht es?

Der Schauspieler Wolfgang Grindemann wird uns die Jonageschichte vortragen. Wir beginnen die Fastenzeit. Das Aschekreuz wird ausgeteilt. Vielleicht kann es das Zeichen des Jona verkörpern?

Aschermittwoch, Eucharistiefeier mit Ascheauflegung

St. Canisius (Kirche)

Witzlebenstr. 30
14057 Berlin,
+ Google Karte