Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gehört werden – Kammermusik von Komponistinnen

02. Juli 2021 // 19.30 21.00

Gehört werden
Der lange Weg der Komponistinnen

  • Fanny Hensel
  • Nadia Boulanger
  • Grazyna Bacewicz
  • Galina Ustvolskaya
  • Emilie Mayer
  • Kaija Saariaho

Kammermusik von Komponistinnen für Violoncello und Klavier
Sofia von Freydorf, Cello
Alberto Carnevalericci, Klavier

Anmeldung bitte unter
s.freydorf@yahoo.de

Die Geschichte von Frauen in der klassischen Musik erzählt auch die Geschichte eines langen Kampfes gegen die Ungerechtigkeit und Diskriminierung. Zwar wurden oftmals junge Mädchen an die Musik durch das Erlernen eines Instruments herangeführt, dennoch wurde die schöpferische Tätigkeit des Komponierens unterdrückt und missbilligt. So heißt es in einer um 1800 verfassten Anleitung für Hauslehrer
»… so halte ich es für die Pflicht des Erziehers, das aufstrebende Genie des Mädchens zurückzudrücken, und auf alle Weise zu verhindern, daß es selbst
die Größe seiner Anlagen nicht bemerke.«

Das Projekt „Gehört werden“ widmet sich den starken Persönlichkeiten, die trotz der gesellschaftlichen Hürden wunderbare Musik geschaffen haben. Bis heute stellen diese, im Schatten stehende Werke, nur einen winzigen Bruchteil der gespielten klassischen Musik dar. Das in Kooperation mit dem Archiv „Frau und Musik“, Frankfurt entstandene Projekt, erzählt die Geschichte von Komponistinnen , die sich aufgelehnt haben und ihren Weg gegangen sind.
Sofia von Freydorf und Alberto Carnevale Ricci widmen sich als Duo der umfassenden Literatur für Violoncello und Klavier und sind stets auf der Suche nach unbekannten Werken aus verschiedenen Epochen.

St. Canisius (Kirche)

Witzlebenstr. 30
14057 Berlin,
Google Karte anzeigen