Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Philosophische Predigt – Nora Bossong

06. November // 18.30 19.30

Im Jahr der Zeitenwende erleben wir, wie die vielfältigen Krisen der Gegenwart ineinandergreifen und auch unseren ganz gewöhnlichen Alltag zunehmend belasten. Die Schwermut des Novembers trägt in diesem Jahr den Schrecken des Ukrainekriegs. Auch in Deutschland spüren wir immer stärker die Auswirkungen, sei es durch das Leid der Geflohenen, sei es durch die Inflation, die viele Menschen in Existenzängste treibt oder grundsätzliche Zukunftsangst. Wie kann es gelingen, uns und unseren Werten gemäß auch in Momenten großer Belastung und sogar Bedrohung zu leben? Können uns vielleicht gerade Werte und Glauben helfen, Halt in einer Zeit großer Verunsicherung zu finden?

Nora Bossong – Foto: © Heike Steinweg/Suhrkamp Verlag

Nora Bossong geboren 1982 in Bremen, lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. Sie veröffentlicht Romane, Essays und Gedichte und meldet sich regelmäßig zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen zu Wort. 2019 gelangte ihr Roman Schutzzone auf die Longlist des Deutschen Buchpreises. Zuletzt erschien ihr Generationenportrait Die Geschmeidigen. Bossong wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Thomas-Mann-Preis (2020) und dem Joseph-Breitbach-Preis (2020). Sie ist Kolumnistin des Philosophie-Magazins.

St. Canisius (Kirche)

Witzlebenstr. 30
14057 Berlin,
Google Karte anzeigen