Taufe

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes und dass Sie es unter Gottes Schutz und Segen stellen möchten! Wenn Sie Ihr Kind zur Taufe anmelden möchten, dann melden Sie sich zwecks Datenaufnahme im Pfarrbüro (Kontaktdaten s. unten). Unsere Taufen finden normalerweise in einer gemeinschaftlichen Tauffeier mit zwei oder drei Familien statt. Auf Wunsch kann die Taufe aber auch im Familienkreis stattfinden. In einem vorhergehenden Taufgespräch bespricht der Priester mit den Eltern die Feier.

Tauftermine

  • Tauftermin: Sa, 01. Februar 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 15.01.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 14. März 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 04.03.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 25. April 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 01.04.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 16. Mai 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 06.05.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 13. Juni 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi,  03.06. 2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 22. August 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 12.08.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 12.September 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 02.09.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 10. Oktober 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 30.09.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)
  • Tauftermin: Sa, 14. November 2020, 13:00 Uhr
    (Vorgespräch: Mi, 04.11.2020, 19:30 Uhr Pfarrbüro)

Weitere Termine folgen in regelmäßigem Abstand.

Bitte bedenken Sie, dass unsere Kirche für andere Anlässe (Hochzeiten, Führungen …) ebenfalls ihre Tore offen hält. Dennoch: Sollte keiner der Tauftermine bei Ihnen möglich sein, melden Sie sich – wir finden eine Lösung!
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Kontakt
P. Manfred Hösl SJ (Pfarrer)
030 – 326 713 -0 / -14
pfarrer@sanktcanisius.de

Und als Erwachsene*r?
In der Katholischen Kirche überwiegt noch immer die Praxis der Kindertaufe. Doch hat in den vergangenen Jahren die Zahl der Jugendlichen und Erwachsenen erheblich zugenommen, die sich taufen lassen möchten.
Diese Einführung und Eingliederung eines jugendlichen oder erwachsenen Nichtchristen in die katholische Kirche ist der „Katechumenat“.
Der Begriff Katechumenat beschreibt den etwa einjährigen Prozess des Kennenlernens und Einlebens in die katholische Kirche. Der Katechumenat gliedert sich in verschiedene Phasen und markiert die wichtigsten Stufen des Weges mit besonderen Feiern.

Beauftragter im Erzbistum Berlin:
P. Jan Korditschke SJ
Witzlebenstr. 30a
14057 Berlin
030 – 32 000 114
kgi@erzbistumberlin.de